• 12 Ideen um dein Brot richtig aufzumotzen
    12 Ideen, um selbst gebackenes Brot aufzuhübschen | Es gibt eigentlich nichts Besseres als ein frisch gebackenes Brot. Das fängt beim Geruch an und hört beim Geschmack auf. Gekauftes Brot schmeckt in der Regel nie so großartig wie ein selbst gebackenes aus dem Ofen. Um die Besonderheit von frischem Brot auch optisch zu betonen, zeigen wir euch im Folgenden 12 kreative...
    0 Kommentare 0 Anteile 6628 Ansichten
  • Computer Abkürzungen
    Computer Abkürzungen die man schon immer wissen wollte und teilweise kennen sollte. A AA Antialiasing AAA authentication, authorization and accounting, siehe Triple-A-System AAC Advanced Audio Coding AACS Advanced Access Content System AAL ATM Adaptation Layer AAM ATA/ATAPI Architecture Model   Automatic acoustic management ACC Adaptive Computing Controller (SAP) ACE ASCII...
    Like
    1
    0 Kommentare 0 Anteile 17641 Ansichten
  • Dart Grundlagen
    Was ist Dart? Dart ist eine von Google entwickelte objektorientierte Programmiersprache. Obwohl technisch nicht eingeschränkt, wird es hauptsächlich für die Erstellung von Frontend-Benutzeroberflächen für das Web (mit AngularDart oder Flutter for Web) und mobile Anwendungen (Flutter) verwendet. Es befindet sich in aktiver Entwicklung, kompiliert zu nativem Maschinencode...
    0 Kommentare 0 Anteile 7097 Ansichten
  • Der Betrieb und sein Umfeld
    Der Betrieb und sein Umfeld – Worum geht es? Welche Ziele verfolgt ein Unternehmen? Wie misst man das Ergebnis produktiven Handelns? Welche Arten von Betrieben gibt es eigentlich? Was versteht man unter betrieblichen Produktionsfaktoren? Inwieweit sind die Funktionsbereiche eines Unternehmens miteinander verknüpft? Welche Probleme und Verpflichtungen ergeben sich aus dem...
    Like
    1
    0 Kommentare 1 Anteile 7558 Ansichten
  • Erste Normalform
    Die erste Normalform besteht dann, wenn: es keine Duplikate in den Zeilen der Tabelle gibt, alle Werte pro Attribut jeweils von derselben Art sind, jede Zelle einen einzigen unteilbaren Wert enthält. Die erste Bedingung wird durch das Vorhandensein eines Schlüsselattributs sichergestellt. Die zweite Bedingung besagt, dass man für ein Attribut nicht zwei verschiedene Arten von...
    Like
    1
    0 Kommentare 1 Anteile 3589 Ansichten
  • GA2 – Datensicherung – Aufgaben Prüfungsvorbereitung
    GA2 – Datensicherung Für den Münchener Server ist geplant, die Datensicherung über eine „SDLT-Library“ durchzuführen. Diese beinhaltet ein Bandlaufwerk und ein Magazin, welches bis zu 10 Datensicherungsbänder (vom Typ „SDLT II“) aufnehmen kann. Jedes SDLT Band hat eine Kapazität von 600 GB (komprimiert). Der Hersteller des Gerätes...
    Like
    1
    0 Kommentare 0 Anteile 3720 Ansichten
  • Inhaltlicher Ablauf LF 04 ITGLG
    Inhaltlicher Ablauf LF 04 ITGLG – Einfache IT-SystemeEntwicklung Rechentechnik (vom Mittelalter bis zur Gegenwart)Moderne PC-Systeme (Desktop/Tower/Notebooks, PDA’s/Tablet-PC)Aufbau und VerwendungPeripherie Eingabegeräte:Tastatur, Maus, Scanner, Barcode, RFID, TouchscreenPeripherie Ausgabegeräte:Monitore (CRT, TFT, Beamer, Plasma, OLED)Drucker (Nadel, Tinte, Laser, Thermo,...
    Like
    1
    0 Kommentare 1 Anteile 4683 Ansichten
  • Inhaltlicher Ablauf LF 06 EBAS
    Inhaltlicher Ablauf  LF 6 EBAS Block Grundlagen: Was sind überhaupt Daten, Was sind Programme? Welche Arten von Programmen gibt es? Softwarequalität und Softwarewartung „Software-Projekt(-entwicklungs)methoden“ „Softwaredokumentation“ „Programmablaufpläne & Datenflusspläne“ Struktogramme, Vorteile gegenüber PAP...
    Like
    1
    0 Kommentare 1 Anteile 4596 Ansichten
  • Inhaltlicher Ablauf LF 07 NetITs
    Inhaltlicher Ablauf LF 07  NetITs  – Vernetzte IT-Systeme   Unterscheidungsmerkmale von Netzen Räumliche Ausdehnung LAN/WLAN Netzwerktopologien Physikalische und Logische Topologien, Bus/Ring/Stern Funktionssymmetrie Serverzentrierter Ansatz / Peer to Peer nach Daten und Signalen   Komponenten eines Netzwerkes Passive Netzkomponenten Netzwerkdosen /...
    Like
    1
    0 Kommentare 1 Anteile 4601 Ansichten
  • Inhaltlicher Ablauf LF 08 MuKb
    Inhaltlicher Ablauf LF 08 MuKb – Markt- und Kundenbeziehungen Kapitel 3 aus WGP 3.1 Marketing und Kundenverhalten, 3.2 Marktbeobachtung und Marktforschung 3.3 Datenerhebung als Instrumente der Marktforschung   3.4 Informationsquellen 3.4.1 Interne Quellen 3.4.2 Externe Quellen 3.5 Kundenanalyse, Kundenorientierung, Ermittlung der Kundenzuriedenheit, Kundensegmentierung 3.6...
    Like
    1
    0 Kommentare 1 Anteile 2850 Ansichten
Suchergebnis