Jump to content

EBAS Datenbanken / SQL

Sign in to follow this  
  • entries
    10
  • comments
    0
  • views
    49

Contributors to this blog

About this blog

SQL Datenbanken

Entries in this blog

SQL und PL – Übungen und Lösungen

SQL und PL – Übungen und Lösungen

Ich habe für euch ein paar Übungen zusammen gesucht. SQL/PL – Übungen und Lösungen Einfache SELECT-Abfragen Schreiben Sie eine Abfrage, die alle Datensätze der Tabelle products von Lieferanten mit der Nummer 1 liefert. -- Lösung: select * from products where SUPPLIERID=1; Schreiben Sie eine Abfrage, die alle Datensätze der Tabelle products mit der Lieferanten_Nummer = 1 und Kategorie_Nummer = 2 liefert. -- Lösung: select * from products where SUPPLIERID=2 and CATEGORYID=1

Frank

Frank

Erste Normalform

Erste Normalform

Die erste Normalform besteht dann, wenn: es keine Duplikate in den Zeilen der Tabelle gibt, alle Werte pro Attribut jeweils von derselben Art sind, jede Zelle einen einzigen unteilbaren Wert enthält. Die erste Bedingung wird durch das Vorhandensein eines Schlüsselattributs sichergestellt. Die zweite Bedingung besagt, dass man für ein Attribut nicht zwei verschiedene Arten von Informationen speichern soll. Um die Anzahl der Anweisungen zur Veränderung des Datenbankinhalts

Frank

Frank

Right Join

Right Join

Right Outer Join = Right Join Mit einem Right Join wird eine sogenannte rechte Inklusionsverknüpfung erstellen. Rechte Inklusionsverknüpfungen schließen alle Datensätze aus der zweiten (rechten) Tabelle ein, auch wenn keine entsprechenden Werte für Datensätze in der ersten Tabelle existiert. Beispiel mit den zwei Tabellen „Mitarbeiter“ und „Projekte“: Das SQL-Statement SELECT * FROM Mitarbeiter RIGHT JOIN Projekte ON (Mitarbeiter.Nachname = Projekte.Nachname AND  Mitarbeiter.

Frank

Frank

Left Join

Left Join

Left Outer Join = Left Join Mit einem Left Join wird eine sogenannte linke Inklusionsverknüpfung erstellen. Linke Inklusionsverknüpfungen schließen alle Datensätze aus der ersten (linken) Tabelle ein, auch wenn keine entsprechenden Werte für Datensätze in der zweiten Tabelle existiert.   Beispiel mit den zwei Tabellen „Mitarbeiter“ und „Projekte“: Das SQL-Statement SELECT * FROM Mitarbeiter LEFT JOIN Projekte ON (Mitarbeiter.Nachname = Projekte.Nachname AND  Mitarbeiter.

Frank

Frank

SQL – Alle Grundlagen

SQL – Alle Grundlagen

SQL: Alle Grundlagen in einer Folge 0:00 – 3:30 SELECT / Auswählen einer Datenbank 3:30 – 4:53 DISTINCT / Doppelte Datensätze löschen 4:53 – 7:39 WHERE / Spezifisches auswählen 7:39 – 9:09 AND, OR / Und , oder 9:10 – 10:17 ORDER-BY / Sortieren nach ABC / ZYX 10:17 – 13:22 INSERT INTO / Datensatz einfügen 13:22 – 15:04 UPDATE / Datensatz ändern 15:04 – 16:58 DELET FROM / Datensatz löschen  

Frank

Frank

Primaerschluessel

Primaerschluessel

Primaerschluessel (Primary Key) Der Primaerschluessel kommt in relationalen Datenbanken zum Einsatz und wird zur eindeutigen Identifizierung eines Datensatzes verwendet. In einer normalisierten Datenbank besitzen alle Tabellen einen Primaerschluessel. Der Wert eines Primärschlüssels muss in einer Tabelle einmalig sein, da er jeden Datensatz eindeutig kennzeichnet. Des Weiteren wird er häufig als Datenbank-Indexverwendet, um die Daten auf der Festplatte abzulegen. Welche Arten von

Frank

Frank

Datenbank Index

Datenbank Index

Der Datenbank index ist eine Datenstruktur mit deren Hilfe die Abfrageoptimierung gesteigert werden kann. Mittels einer Indextabelle werden die Daten sortiert auf dem Datenträger abgelegt. Der Index selbst stellt einen Zeiger dar, der entweder auf einen weiteren Index oder auf einen Datensatz zeigt. Dadurch findet eine Trennung von Daten- und Index-Strukturen statt. Welche Arten von Datenbank-Indizes existieren? Bei Datenbanken unterscheidet man generell zwei Arten von Indizes. Zu

Frank

Frank

Normalisierung von Datenbanken

Normalisierung von Datenbanken

Begriffe der Normalisierung   Die Erzeugung der Relationen einer konkreten Datenbank ist entweder: über die Schrittfolge: konzeptioneller Entwurf (ERM) →  logischer Enwturf (Relationenmodell) oder über die Normalisierung einer Relation, die alle für die Datenbank relevanten Attribute enthält, möglich. 1. Normalform   2. Normalform  

Frank

Frank

Inner Join

Inner Join

Inner Join = Equivalent Join Verbindet Datensätze aus zwei Tabellen, sobald ein gemeinsames Feld dieselben Werte enthält.   Beispiel mit den zwei Tabellen „Mitarbeiter“ und „Projekte“: Das SQL-Statement SELECT * FROM Mitarbeiter INNER JOIN Projekte ON Mitarbeiter.Nachname = Projekte.Nachname       (SQL92) SELECT * FROM Mitarbeiter, Projekte WHERE Mitarbeiter.Nachname = Projekte.Nachname       (vor SQL92 häufig benutzt) vergleicht auf übereinstimmente Nachnamen

Frank

Frank

PHPMyAdmin Datenbank erstellen

PHPMyAdmin Datenbank erstellen

In diesem Video erstelle ich eine Datenbank mit einer Tabelle für das Kontaktformular mit PHPMyAdmin.Ich zeige dabei die grundsätzliche Arbeitsweise mit PHPMyAdmin und füge den ersten Datensatz in die Tabelle ein.    

Frank

Frank

Sign in to follow this  
×
×
  • Create New...