Geschenke zur Geburt

Geschenke zur Geburt

Sie sind auf der suche nach Geschenke zur Geburt, dann seit Ihr hier genau richtig.

Ich werde bald Onkel und habe mich lange damit beschäftigt ein Geschenk für meinen Neffen zu finden. In diesem Ratgeber möchte ich einzige praktische oder kreative Geschenke zusammen stellen.

Geschenke zur Geburt, die Mama und Papa entlasten

Wenn man Kinder bekommt, steht nicht nur die Gefühlswelt auf den Kopf, sondern auch der komplette Alltag. Frische Eltern freuen sich darum oft besonders über Geschenke zur Geburt Ihrer Kinder, die ihnen in diesen ersten Zeit helfen.

Wenn man die Familie gut kennt, kann man selbst gestaltete Gutscheine verschenken, die die Eltern einlösen können, wenn es ihnen am meisten hilft.

Vorsichtig sollte man allerdings mit solchen Gutscheinen sein, wenn man sich nicht sicher ist, wie die Eltern darauf reagieren. In diesem Fall sollte man lieber etwas anderes schenken.

Gutscheine für ein bisschen mehr Zeit

Gegen Stress, Chaos, Schlafmangel und Überforderung hilft es ungemein jemanden zu haben, der einem bei den täglichen Aufgaben unter die Arme greifen kann:

  • Babysitten der größeren Geschwister
  • Kochdienst
  • Einkaufsdienstleistung
  • Putzdienst
  • Entspannung Massage

Kreative, originelle oder besondere Geschenke zur Geburt

Die Zeit nach der Geburt ist eine ganz besondere und gerne erinnert man sich als Eltern an diese erste Zeit zurück und ja, im nachhinein wirkt alles viel harmonischer und schöner, als es vielleicht war. Darum sind Geschenke, die Erinnerungen festhalten oder in besonderer Weise nur für das Baby gemacht wurden etwas ganz besonderes und werden von jungen Eltern oft besonders geschätzt und in Ehren gehalten.

Personalisierte Geschenke zur Geburt

Personalisierte Geschenke zur Geburt (zum Beispiel mit Namen, Gewicht oder Bezug zum Geburtsdatum) sind eine tolle Sache, da sie eher in Erinnerung bleiben als Geld- oder unpersönliche Sachgeschenke. In Frage kommen zum Beispiel:

  • Holzbuchstaben (zum Aufkleben auf die Kinderzimmer-Tür)
  • Schmusetuch (mit dem Namen bestickt)
  • Tageszeitung vom Geburtstag des Babys
  • Kinder-Essbesteck (mit eingraviertem Namen)
  • Schutzengel-Anhänger
  • Geburtsuhr mit Name und Geburtstag des Kindes
  • Individuelles Horoskop für das Kind

Selbstgemachte Geschenke zur Geburt

Es geht nichts über Selbstgemachtes als Geschenk zur Geburt. Hier sind einige Ideen zum Basteln, Nähen oder Bauen. Da sind auch einige dabei, die gleichzeitig praktisch sind.

Erinnerungs-Geschenke

So klein sie auch geboren werden: Kinder werden immer schneller größer als man denkt. Damit die Geburt, die ersten Wochen oder Monate besser in Erinnerung bleiben, können folgende Geschenke helfen:

  • Fotobuch
  • Bilderrahmen mit Aufbewahrungsmöglichkeit für Krankenhausbändchen
  • Bilderrahmen mit Rezept für Salzteig
  • Hand- und Fußabdruck-Set (zum Beispiel im Bilderrahmen oder mit Gipsmasse)
  • Baby-Schatzkästchen
  • Fotoalbum für die Babyfotos
  • Selbstbemalter Babybody
  • ein Tagebuch für Erinnerungen an die Babyzeit
  • Gutschein für ein Baby-Fotoshooting

Geldgeschenke

Man sagt ja immer, man solle kein Geld verschenken (warum auch immer).

Allerdings kann es gut sein, dass gerade frischgebackene Eltern ein Geldgeschenk gut gebrauchen können. Denn die Anschaffung der Baby-Erstattung ist nicht gerade günstig.

Wenn du nicht direkt Geld schnenken möchtest, kannst du auch z. B. Gutscheine verschenken:

  • Gutschein für KidsWoodLove, myToys, BabyOne oder einem anderen Baby-Fachhändler
  • Einen Gutschein über eine Anschaffung oder eine Zugabe dafür (z. B. Kinderwagen, Kinderzimmerausstattung etc.)

Es ist auch möglich bei der Vorsorge des Kindes zu helfen, z. B.:

  • Durch Schenkung eines Girokontos oder Sparkontos
  • Durch Schenkung einer Versicherung (Lebensversicherung, Unfallversicherung etc.)

Praktische und sinnvolle Geschenke zur Geburt

Widmen wir uns nun den praktischen und sinnvollen Geschenkideen zur Geburt. Geschenke, die das Leben der frisch gebackenen Eltern erleichtern, sie finanziell, geistig oder körperlich entlasten oder die sie im Alltag mit dem Neugeborenen gut gebrauchen können.

Wert-Gutscheine

Auch klassische Wert-Gutscheine sind sinnvolle Geschenke zur Geburt, da sie das junge Elternpaar finanziell entlasten können. Zum einen kommen da natürlich Gutscheine von Online-Shops oder Läden in Frage, bei denen es Babyzubehör für den täglichen Bedarf gibt:

  • Babyfachmärkte
  • Baby-Online-Shops
  • Drogerien
  • Apotheken
  • Poco

Wer etwas Besonderes verschenken will (das aber in der Regel auch ein bisschen teurer ist), kann folgende Gutscheine für Kurse oder Baby-Dienstleistungen verschenken:

Große Geschenke zur Geburt

Als Eltern, Großeltern, Tante oder Onkel der frisch gebackenen Eltern möchtest du nicht kleckern, sondern klotzen und etwas Großes schenken?

Bitte beachte jedoch, dass die meisten große Geschenke auf jeden Fall vorher mit den Eltern abgesprochen sein sollten. In Frage für große Geschenke kommen zum Beispiel:

  • Sparbuch, das per Dauerauftrag monatlich mit kleinem Betrag bestückt wird
  • Kinderstuhl
  • Kinderwagen oder Buggy
  • Kindersitz
  • Laufstall
  • Beistellbett
  • Schaukelpferd
  • Babywiege
  • Waschmaschine
  • Trockner (sehr hilfreich, vor allem, wenn man mit Stoffwindeln wickelt)
  • Babytrage oder Tragetuch
  • Großer Kühlschrank, Tiefkühler oder Kombigerät

Vorsicht bei diesen Geschenken zur Geburt!

Nicht jedes Geburtsgeschenk ist sinnvoll und bereitet den Eltern Freude. Zum einen werden manche Dinge sehr häufig verschenkt, weswegen Eltern es wahrscheinlich schon haben. Zum anderen kann es sein, dass manche Geschenke nicht zur Erziehungsphilosophie der Eltern passen und deshalb nie benutzt werden und nur Schrankplatz wegnehmen.

  • Schnuller (manche Eltern wollen ihre Kinder schnullerfrei erziehen oder den Schnuller zumindest selbst aussuchen)
  • Stofftiere (werden sehr (!) häufig geschenkt und stehen dann nur in der Ecke rum)
  • Spieluhren (ebenfalls ein sehr häufiges Geschenk)
  • Wickeltaschen (manche Eltern finden diese unnötig oder wuchtig)
  • Wegwerfwindeln (immer mehr Eltern wickeln ihre Kinder, auch zum Teil ausschließlich, mit Stoffwindeln)
  • Beistellbettchen (einige Kinder sollen im Familienbett schlafen)
  • Alles, was mit Babybrei zu tun hat, wie z. B. Breizubereiter, Bücher zum Thema, Breigläschen (manche Kinder sollen breifrei aufwachsen)
  • Strampler oder Bodys (werden oft zu oft verschenkt und werden eh meistens von Eltern selbst gekauft)
  • Größerer Kleidung (bei diesem Geschenk besteht die Gefahr, dass z.B. Sommersachen dem Baby erst im Winter passen)

Ich hoffe Ihnen hat mein kleiner Ratgeber gefallen.
Kennen Sie noch weitere Geschenkideen, dann schreiben Sie ein Kommentar zum Beitrag!

1 Kommentar zu „Geschenke zur Geburt“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.