09222018Sa
Last updateFr, 21 Sep 2018 11am

Mega Hüpfburgenland für Kinder und Jugendliche

Mega Hüpfburgenland in Bremen Rönnebeck ist der ideale Spaß für Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre.

Mit 14 Burgen können Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre für 7 € Spaß haben. Auch Erwachsene dürfen für 3 € rein.

Der Spaß mit den Hüpfburgen läuft noch bis 06.05.2018.

11 Arpril bis 06 Mai

Öffnungszeiten:Montag bis Freitag von 14 bis 19 Uhr Samstag,Sonntag + Feiertage von 11 bis 19 Uhr

Adresse:

Weiterlesen
  37 Aufrufe
37 Aufrufe

Hitlers U-Boot-Bunker

Es gibt Bauwerke, die verweigern den Umgang. Der Bunker Valentin in Bremen gehört dazu. Monströs die Ausmaße, finster die Geschichte. Er ist der größte Bunker seiner Art in Europa. Rüstungsvorhaben Nummer Eins im Dritten Reich, mit unmenschlicher Härte wurde der Bau umgesetzt. Die Rüstungsmanager wollten etwas ganz Neues ausprobieren: U-Boote vom Fließband, alle zwei Tage eines. Insofern unterscheidet sich der Bunker Valentin auch von allen anderen Bunkern der Nazis: Er war keine Ausrüstungs- oder Reparaturwerft. Er war geplant als U-Boot-Fabrik. Man geht heute davon aus, dass über 1.000 Menschen, vor allem KZ-Häftlinge und Zwangsarbeiter, auf der Baustelle den Tod fanden.
  37 Aufrufe
37 Aufrufe

Der Hartnäckige Ring

Eine Tag mit den Hartnäckige Ring.Das war wieder ein Tag heute, denn ich euch unbedingt erzählen will.Dieses mal ging der Tag zwar erst später los als sonst.Ich nahm um 11:17 Uhr den Zug an der Haltestelle Bremen Kreinsloger und zum Praktikum zu fahren und den Praktikumsvertrag zu unterschreiben.Bis nach Oyten brauchte ich knapp 2 Stunden, bei Praktikum ging es ganz schnell so ca. 15 Minuten.Danach dachte ich mir ich bin jetzt keine 2 Stunden dort hingefahren um dann nur 15 Minuten dazu bleiben. Also bin ich in die Bremer City gefahren und habe gleich den Praktikumsvertrag abgegeben. Dort sollte ich noch einige Papiere Unterzeichnen. Das ganz dauerte auch ca. 30 Minuten.Danach wollte ich die Zeit nutzen um endlich mal meinen Ring los zu werden, der schon länger nicht mehr von meinen Finger gehen wollte.Also ging ich zu Juwelier in der Obernstraße um zu Fragen ob sie mir den Ring absägen könnten. Jedoch sagten Sie mir dass Sie zwar eine Säge hätten diese jedoch nur Gold und Silber sägen könnte.Sie haben wir noch richtig viele Tipps gegeben, wie z.B. kühlen und mit Seife.Jedoch habe ich diese Tipps alle schon versucht und so alle Tricks die in Youtube zu finden waren probiert. Jedoch wollte der Ring einfach nicht ab.Man merke richtig dass dieser Mann vom Juwelier mir wirklich helfen wollte, da es ihm richtig leid tat mich gehen zu lassen ohne erfolgreiche Hilfe.Danach bin ich noch mal zum Juwelier in Galeria Kaufhof gegangen. In die Ring Abteilung doch die konnten mir auch nicht helfen und schickten mich weiter zum Uhrenmacher.Beim Uhrenmacher angekommen frage ich erneut und dort kamen sehr viele Kunden von Galeria Kaufhof und haben mir auch Tipps gegeben, jedoch waren bei den Tipps viele doppelte Tipps die ich vorher schon bekommen habe oder schon ausprobiert habe.Ein Galeria Kaufhof Kunder war ganz besonders hilfreich, es war ein älterer Kurde.Er sagte zu mir dass ich den Ring mit eine kleine Pfeile an sägen soll um Ihn anschließend zusammen drücken so dass der Ring auseinander platzen würde. Ich dankte allen Beteiligten und den Kurden ganz besonders. Der Uhrmacher Schickte mich weiter zum Schlosser, jedoch konnte mir der Schlosser auch nicht helfen und schickte mich zum Goldschmidt. Also ging ich zum Goldschmidt beim Schnoor, doch dieser konnte mir auch nicht helfen. Also dachte ich mir ich probiere es mal mit der Pfeile zuhause aus. Doch ich wollte noch nicht nach hause also ging ich wieder zurück nach Galeria Kaufhof um bei Saturn zu stöbern. Doch bei Saturn fiel mir nur aus, dass die ziemlich veraltete Technik verkaufen und das alles ziemlich teuer. Da merkte ich ich sollte doch lieber beim Online einkaufen bleiben, da hat man mehr Auswahl und es ist günstiger. Da man ja nicht die einzelnen Mitarbeiten mitbezahlen muss und so weiter.Danach lief ich zum Bremer Hauptbahnhof, dort schaute ich knapp 2 Stunden lang den Bauarbeiter zu und anschließend noch weiteren Straßen Künstler.[caption id="attachment_11398" align="aligncenter" width="1000"] Bauarbeiter[caption id="attachment_11401" align="aligncenter" width="1000"] StrassenkünstlerDer Straßenkünstler macht viele und große Seifenblasen, welches den Kinder richtig doll gefällt.httpss://youtu.be/BBYc3nbEl18Im Anschluss fuhr ich mit der Nordwestbahn nach Vegesack, dort holte ich mir ein Döner und ein Backs um mich an die Weser zu setzen.Dort wartete ich ich noch mal knapp ne Stunde auf meine Freundin, als Sie ankam gingen wir noch ein wenig spazieren und aßen ein Eis. Wir spazierten im Vegesack Stadtgarten und sahen dort eine wunderschöne Kutsche mit Braut und Bräutigam.[caption id="attachment_11397" align="aligncenter" width="620"] Kutschehttpss://youtu.be/MJGIdN3jg8IIm Anschluss wollten wir noch einen Freund von uns besuchen, jedoch war dieser nicht da so dass wir mit den Bus nach Hause fahren wollten. In Aumund kam ich dann auf die Idee noch mal schnell in Rewe rein zu springen um etwas für den Abend zu kaufen. Also kaufen wir noch ein und fuhren anschließend nach Hause.
  28 Aufrufe
28 Aufrufe

Ein Schiff wird kommen

[vc_row][vc_column][vc_tta_tabs][vc_tta_section title="Beschreibung" tab_id="1500385762144-8a95a763-b94a"][vc_column_text]N 53° 04.709 E 008° 47.546UTM: 32U E 486095 N 5881021Geniesst den Blick auf Weser und Bremen!- Anleger/Stege müssen nicht (und dürfen nicht) betreten werden!- Haltet euch an die Verbotsschilder. Eventuelle Elektrokästen etc. sind natürlich auch tabu!- Passt auf, dass Muggel euch nicht beobachten, sonst ist die Dose schnell geklaut!- Bitte bringt einen Stift mit.[/vc_column_text][/vc_tta_section][vc_tta_section title="Hinweise" tab_id="1500385762320-574fb73e-816e"][vc_column_text]magnetisch / magneticVon unserem Cache gibt es auch ein Video auf YouTube:Aber Vorsicht: SPOILERALARM und in 360°[/vc_column_text][vc_video link="httpss://www.youtube.com/watch?v=FAoyLIQxnAE"][/vc_tta_section][/vc_tta_tabs][/vc_column][/vc_row]
  39 Aufrufe
39 Aufrufe

BC24 Treffen 7 - Event Fotos

Ich habe gerade alle gemachten Fotos vom BC24 Treffen 7 Event bekommen und Sie teilweise bearbeitet. Dieses Mal waren wir mit 8 Personen zur Eissporthalle Paradice in Bremen Walle.

Es hat wirklich Spaß gemacht, auch wenn manche fahrt schon ziemlich lange her war und somit ziemlich wakellig war. Jedoch kamen wir alle sehr schnell wieder in fahrt.

Dieses mal waren dabei @xsommermausx, @jenna, @joline, @patrick, Franziska, Aylin, Bekir und natürlich mich @frank.

Nun aber zu den Event Fotos! Wen Ihr die einzelnen Fotos anklickt könnt Ihr auch gerne ein Kommentar dalassen.

BC24 Treffen 7 Event Fotos[gallery ids="10954,10955,10956,10957,10958,10959,10960,10961,10962,10963,10964,10965,10966,10967,10968,10969,10970,10971,10972,10973,10974,10975,10976,10977,10978,10979,10980,10981,10982,10983,10984,10985,10986,10987,10988,10989,10990,10991,10992,10993,10994,10995,10996,10997,10998,10999,11000,11001,11002,11003,11004,11005,11006,11007,11008,11009,11010,11011,11012,11013,11014,11015,11016,11017,11018"]  
  14 Aufrufe
14 Aufrufe

Erster Schnee in Bremen 2016

In der Nacht von gestern auf heute gabt es denn erster Schnee in Bremen 2016.Ich habe für euch heute Morgen ein paar Foto gemacht.Erster Schnee in Bremen 2016 - FOTOS[gallery type="rectangular" size="large" ids="9536,9537,9538,9539,9540" orderby="rand"]
  21 Aufrufe
21 Aufrufe

Aktiv Blumenthal zieht um

Heute bleibt Aktiv geschlossen, denn heute werden die letzen Artikel und Gegenstände ins neue Einkauf Zelt gebracht.

Offizielle Eröffnung des Aktiv ZeltMorgen ist es also so weit und Aktiv eröffnet sein neues Übergang Zelt.Das Zelt soll nach angaben bis November 2015  als Übergang Zelt dienen.In der Zeit wird das alte Gebäude Umgebaut und erneuert.Kleine Umbau arbeitenDer Parkplatz wurde schon zu vor umgebaut und erneuert.Zu der selben Zeit wurde das Übergang Zelt errichtet.FotosIch war heute bei Aktiv und habe für euch ein paar Fotos gemacht.[gallery type="rectangular" size="medium" ids="996,995,994,993,992,997" orderby="rand"]
  28 Aufrufe
28 Aufrufe

Weg die Nähte

War gerade im #Klinikum #Bremen #Nord weil die Ärzte mir am 4.12 mir sagten das ich nach 10 Tagen wieder kommen sollte um meine Fäden ziehen zu lassen. Ich fragte mich damals schon warum ich wegen so was noch mal ins Krankenhaus müsste.Aber gut ich hatte so was ja noch nie und somit auch keine Ahnung. Also ging ich heute um 12:30 Uhr und war ca. um 13 Uhr in der #Notaufnahme dort durften wir dann erst mal bis um 15:30 Uhr warten. Als ich dann dran kam, motze die Ärztin mich erst mal an warum ich ins #Krankenhaus kommen würde und das auch noch am Sonntag zum 3. Advent. Außerdem sagte sie zu mir das ich schon vor 3 Tage vorbei kommen sollte.Da drauf sagte ich nur das ihr Kollege sagt das ich in 10 Tagen wieder kommen soll und nicht wie sie sagte 7 Tage. Auf jeden Fall war sie sehr sauer und das zeigte Sie mir auch als Sie die Nähte gezogen hat. Es Schürze so extrem das ich im Krankenhaus Gang mich erst mal hinsetzen musste weil mein Kopf richtig pochte und zog mich zu Boden. Mein #Kreislauf war natürlich weg und es drehe alles in meinen #Kopf.Komische Ärztin auf eine weise sagt Sie zu mir ich soll nicht ins Krankenhaus wegen so was kommen und auf der anderen Seite sagt Sie ich hätte schon früher kommen sollen. Entweder weiß Sie selber nicht was Sie sagt oder Sie braucht mal wieder richtigen Sex, auf jeden Fall hatte Sie extrem schlechte Laune die Sie an mir auslassen musste. Mein Kopf schmerzt nun noch mal schauen wie es mir morgen geht. So sieht mein Kopf nun aus und ich bin wirklich froh wenn das an meinen Hals auch erledigt ist damit ich wieder richtig Duschen kann.[gallery ids="607"]
  25 Aufrufe
25 Aufrufe

Und weg ist die Kapsel Tablette

Ich habe schon immer Probleme mit den Tabletten schlucken gehabt und nun gestern nach dem Abszess im Klinikum Bremen Mitte auch noch rissen große Kapseln bekommen die ich jetzt 3 mal täglich nähmen soll. Oh Schreck!Doch heute habe ich mir einige Tipps im Internet durch gelesen.Viele schwören auf die Methode das man vorher Brot essen soll, damit der Speichel angesammelt werden kann und der Hals darauf vorbereitet wird.Doch ich habe mal was ganz anderes ausprobiert und es hat auch tatsächlich Funksioniert. Vorher mußste ich immer alle Tabletten mit den Hammer zu einen feinen Puder zerhauen. Doch nun zu meine Methode, ich habe die Kapsel unter meine Zunge gelegt und habe einen großen Schluck Wasser in denn Mund genommen. Dabei bin ich mit den Körper nach vorne gegangen und danach schnell alles schlucken und mit den Köper schnell nach vorne beweckt.Wunderbar und weg war Sie! Da frage ich mich nur was ich in denn Jahren zuvor nur falsch gemacht habe, denn zuvor bekam ich nicht mal die kleinste Tablette runter und nun das rissen Ding.[gallery size="medium" type="rectangular" ids="4543"][adrotate group="2"]
  33 Aufrufe
33 Aufrufe

Was von ein Kacktag

Also heute war mal wirklich ein richtiger Scheiß Tag. Es ging schon damit los das ich die ganze Nacht nicht schlafen konnte.Um 5 Uhr dachte sich mein #Körper er könnte jetzt doch noch schlafen.Um 8 Uhr musste ich wieder aufstehen, also 3 Stunden gerade mal geschlafen.Um 9:30 Uhr hatte ich dann beim Arbeitsamt einen #Termin, danach wollte ich noch zum #Arzt weil ich einen Abszess am #Halts hatte was mir später der Arzt sagte. Der #Doc pick te nun  also an der Wunde mit einen Skalpell rum und drückte mit denn Händen noch zusätzlich. Als er fertig war ging es mir recht gut nach denn Umständen. Normalerweise habe ich nach so eine Aktion immer danach mit denn Kreislauf. Doch dieses mal blieb es weg.Nach dem Arzt wollte ich wieder nach Hause mit dem #Bus der BSAG, einmal noch umsteigen in #Blumenthal und die 91 kam auch gleich. Im Bus rufte ich meine Frau noch an um ihr alles zu berichten. Nach kurzer Zeit sagte ich zu Ihr das wir zuhause weiter reden könnten und wir beendeten das Telefonat.Eine #Haltestelle bevor ich aussteigen musste war mir schon ein wenig schwindelig, als ich dann bei der Tür stand um auszusteigen war auf ein mall alles #Schwarz und ich war weg. Als ich wieder wach wurde hörte ich das jemand am #Boden liegen sollte und ich dachte mir wer liegt denn da am Boden, kurzen Moment wurde mir klar das ich am Boden lag. Ich war noch ansprechbar und die Personen im Bus bin ich sehr dankbar. Eine #Person hinter mir die ich nicht sehen konnte drückte ein #Taschentuch auf meinen Kopf eine weitere Person vor mir die gekleidet war wie ein Rocker kümmerte sich vorbildlich um mich. Er hilt die Tür fest die mir beim schließen immer gegen die Beine Donnette, außerdem nam er öfters meine Brille ab weil Sie beschlagen war und redete mit mir.Als der Krankenwagen kam ging es recht schnell das bis zum weg in Klinikum Bremen Nord. Der #Krankenwagen Fahrer und sein Mitfahrer waren sehr freundlich. Der nette #Mitfahrer redete mit mir viele rechtliche Dinge aber ach persönliche Dinge und gab mir ein paar Tipps die ich vorher noch nicht wusste.Als ich schließlich im Krankenhaus war schiepte mich in die #Notaufnahme wo ich dann knapp 30 Minuten warten durfte, als ein Zimmer freigeworden ist schipten Sie mich in dieses. Dort sollte ich mich auf die Liege legen, wo ich dann mit starken schmerzen noch mal knapp 2 Stunden warten durfte.Ich dachte mir nur nun kann ich denn Schlaf nachholen denn ich morgens nicht gefunden habe. Außerdem konnte ich somit die schmerzen ein wenig dämpfen. Ich also im #Halbschlaf am warten und warten. Ich dachte mir nur das es ziemlich wenige Ärzte dort gibt. 10-15 Räume und nur ein Arzt. Doch ich finde 2 Stunden sind nicht lang und der Arzt hat meinen vollen #Respekt für seine Arbeit. Doch mit schmerzen war die 2 Stunden kaum auszuhalten.Als der sehr nette Arzt kam mit seinen Helfer Paul der auch sehr freundlich war ging es los. Sie drückten mir ein sehr dicke Nadel in den #Kopf um zu betäuben und anschließen zu Nähen. Als die dicke Nadel in meinen Kopf drückten schmerzte es noch viel stärker. Das Nähen selber ging gerade mal 5 Minuten und ich merkte nur das was an meinen Kopf gemacht wurde, doch schmerzen hatte ich dabei über haupt nicht.Als er fertig war sollte noch ein Allgemein Arzt kommen wegen meinen Abszess. Er kam mit denn #Chefarzt zusammen, sie sagten mir das es am Hals im Klinikum Bremen Nord nicht gemacht wird weil sie dort keine Spizalisten dafür haben. Also sollte ich morgen noch mal ins Klinikum Bremen Mitte fahren.Ich habe euch als ich dort so lange warten durfte ein paar Fotos von meinen Kopf gemacht. Begeistert bin ich davon nicht das ich morgen noch mal 1,5 Stunden mit Bus in die City fahren muss, um dann noch mehr schmerzen zu haben. Im großen und ganzen war es wirklich ein kack Tag, doch die Personen mit denn ich zu tun hatte waren alle sehr freundlich und nett. Außerdem habe ich noch eine Teternus Impfung bekommen. Ich persönlich dachte bevor ich im Krankenhaus sehr negativ über Ärzte und Co. Doch nach diesen Tag wurde diese Negativen Gedanken beseitigt. Schreibt mir Ob Ihr auch schon mal so einen richtigen Kack Tag hatte und ob Ihr schon mal genäht wurdet in die Kommentare![gallery orderby="rand" type="rectangular" ids="492,493,1417727852714,495,494"]
  35 Aufrufe
35 Aufrufe

Neuester Forumsbeitrag

Hardcore was sonst ...
Hier noch mehr zum üben ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok